Ad Astra


styleLogo-ceb718df35eba8967f67bff62474a2f9a11caf69.gif

Ad Astra, was ist das?


Per Aspera Ad Astra


„Den Ruf der Elemente zu vernehmen bedeutet, dem Ruf Mitrasperas zu folgen.“


Der Freistaat Ad Astra in der Buch von Heolysos.


Wiege des Wissens und des Suchens. Quelle für Tatendrang und Kompetenz.


Gegründet im Jahr 12 n.d.E. zum Krieg gegen die Urzweifler, hatte sich Ad Astra zu einer gefestigten und namhaften Gemeinschaft entwickelt. Je länger man für das Wohl Mythodeas stritt, desto größer wurde die Verbundenheit zu diesem Land, desto stärker wurden die Bande zu den Siegelreichen, Urvölkern und Elementen. Nach den Jahren, in welchen die Frauen und Männer Ad Astras, gemeinsam mit den Siedlern, voller Eifer für die Zukunft Mitrasperas stritten und mit ihnen Sieg und Niederlage teilte, fand nun das Banner Ad Astras festen Grund in den Gestaden Mitrasperas.


Beschützt und angeführt durch Rí Séamus O´Connor und Banríon Yollinar ní Fhiona, fanden die Streiter Ad Astras in der verlassenen Ruinenstadt Asina eine neue Heimat. Sie hauchten den Hallen und Straßen Asinas neues Leben ein und besiedeln nun die Bucht Heolysos von Neuem. Dabei sehen die Herrscher Ad Astras die Geschichte Asinas und damit ihre Verpflichtung diese zu wahren und zu pflegen.


Bande, die bereits zu den Siegelreichen, Urvölkern und Interessengruppen Mythodeas bestehen, sollen gefestigt werden, sodass Ad Astra seine Rolle als Wissensverbreiter und Vermittler nun auch außerhalb der Feldzüge wahrnehmen wird.


Ad Astra setzt auf Wissen, Verstand und Zusammenhalt. Alle Angehörigen sind Teil einer Gemeinschaft, die jede Fertigkeit und Fähigkeit schätzt und gezielt fördert. Jeder Einzelne, egal welcher Rasse und Profession angehörig, findet hier seinen Platz.


Die Führungsstrukturen sind durchlässig und flexibel gestaltet - neue Spieler können sich ebenso jederzeit einbringen wie langjährige Weggefährten. Angeborene Titel und Stände spielen bei Ad Astra keine Rolle - Wissensdurst und Tatendrang, Ehrgeiz und Einigkeit sind die Eigenschaften, mit denen sich jeder seinen Platz und seine Position bei Ad Astra selbst erarbeitet:



Per Aspera Ad Astra!

Recent Activities

  • Rama Do Hleba

    Like (Post)
    Vilberes Vilburn Brauhausner saß an einem einfachen Holztisch, den er als vorläufigen Schreibtisch in eines der oberen Zimmer hatte bringen lassen.
    Sein Kopf hing gestützt über einem großen Berg an Papieren und Notizen, die wild verteilt herumlagen.…
  • Vilberes

    Replied to the thread Im "Bumona Stadtlazarett" Asinas.
    Post
    "Viel entscheidender wird es sein, erstmal ein paar weitere Heiler, Kräuterfrauen, Scharlatane oder Hilfskräfte zu finden", murmelte der gebürtige Viltaler. Vielleicht müsste er noch etwas mehr Geld auszahlen, was letzten Endes dazu führen würde,…
  • Vilberes

    Thread
    Vilberes Vilburn Brauhausner saß an einem einfachen Holztisch, den er als vorläufigen Schreibtisch in eines der oberen Zimmer hatte bringen lassen.
    Sein Kopf hing gestützt über einem großen Berg an Papieren und Notizen, die wild verteilt herumlagen.…
  • Darius Webbar

    Replied to the thread Gang durch die Straßen.
    Post
    ''Die ersten 15 Sommer meines Lebens waren sehr friedlich''
    Darius grinst
    ''Das Höchstmaß an Gewalt war wenn der elende Esel am Mühlstein ausgetreten hat''
    Ein weiterer Schluck aus dem Flachmann
    ''Hmmmm, es gibt 2 Möglichkeiten für alten Wein: Essig…
  • Wulfgang Bauersfeld

    Replied to the thread Gang durch die Straßen.
    Post
    Ich greife nach dem Korkenzieher und schiebe den Flachmann wider gen Darius.
    "Es ist ein Zeugnis der Armut, dass es nach 15 Feldzügen immer noch keine Einheit gibt. Der Feind ist klarer den je und doch nehmen die Scharmützel in den Bannern stetig zu".
  • Darius Webbar

    Replied to the thread Gang durch die Straßen.
    Post
    ''Meine Ehrliche Meinung Herr Major?''
    Darius griff in seine Tasche, zog den Flachmann heraus und nahm einen großen Schluck. Dann griff er erneut in die Ledertasche und zog einen Korkenzieher hervor und reichte beides dem Major.
    '' Eine ähnliche Frage…
  • Wulfgang Bauersfeld

    Replied to the thread Gang durch die Straßen.
    Post
    Ich schaue weiter in Richtung Asina.
    "Ja Hauptmann, angenehm".
    Ich lehne mich zurück und schaue in den Himmel.
    "Ich habe das Gefühl, dass dieser erste Wind in eine Sturm enden wird und wir mit ihm, wenn wir diesem Wahnsinn kein Ende bereiten".
    Ich beuge…
  • Darius Webbar

    Wrote a comment on Darius Webbar’s wall.
    Wall Comment
    Wozu habe ich eine Pinnwand
  • Darius Webbar

    Replied to the thread Gang durch die Straßen.
    Post
    ''Guten Abend Herr Major,
    Schönes Wetter heute, oder?''
    Darius nimmt einen Zug aus der Pfeife -Lausiger, trockener Tabak-
    ''De Feldzug war ziemlich angenehm diese Jahr. Ich fürchte wir müssen unsere Krieger nächstes Jahr mehr schleifen''
  • Wulfgang Bauersfeld

    Replied to the thread Gang durch die Straßen.
    Post
    -Da sitzt er nun...Darius "der Griesgram" Webbar- Ich gehe weiter von hinten auf ihn zu... Die Stadt am Fuße und Hauptmann Webbar allein auf seiner Bank... ein Bild voller Widersprüche und doch so... hmmm... harmonisch?-

    Ich stehe fast hinter ihm, er…